## CONTENT ##
Anzeige
Beruf & Weiterbildung

Unterstützung im Alltag

Altenpfleger sind sehr gefragt

In der Altenpflege kümmert man sich um hilfsbedürftige Senioren. Foto: pixabay

8.10.2021

Die Deutschen werden immer älter, deswegen ist Pflegepersonal für Senioren sehr gefragt – egal ob in Altenwohn- und Pflegeheimen oder bei ambulanten Pflegediensten. Als Altenpfleger oder Altenpflegerin kümmert man sich um hilfsbedürftige Senioren und unterstützt sie bei der Bewältigung ihres Alltags. dazu gehört die Körperpflege, das An- und Ausziehen sowie die Verpflegung.

Im Fokus der Aufgabe steht jedoch, betagte Menschen zu einer sinnvollen Beschäftigung und der Interaktion mit anderen zu motivieren. So können sie Spaß in ihrem alltäglichen Leben haben.

Zur Arbeit eines Krankenpflegers gehört auch, die Menschen beim Sterben zu begleiten sowie angehörige zu betreuen. In der ambulanten Pflege übernehmen Altenpfleger und -pflegerinnen therapeutische und medizinische Behandlungen. Sie messen den Puls, die Temperatur, den Blutzuckerspiegel oder wechseln Verbände und legen Infusionen.

In schwierigen Lebenssituationen stehen Altenpfleger unterstützend zur Seite und haben immer ein offenes Ohr für persönliche Angelegenheiten. Haben die Patienten einen wichtigen Arzttermin oder müssen Angelegenheiten beim Amt klären, werden sie von einem Pfleger begleitet.

Doch auch bürokratische Aufgaben fallen an: Altenpfleger müssen die Pflegemaßnahmen sorgfältig dokumentieren. Sie überwachen den gesundheitlichen Zustand ihrer Patienten und achten auf Veränderungen. Wenn nötig, halten sie Rücksprache mit zuständigen Ärzten. red